Unsere MaxFlux-Filterhilfsmittel ist das beste verfügbare DE-Filtermedium für die Filtration von Bohrlochreinigungs- / Komplettierungsflüssigkeiten. Maxflux ermöglicht hohe Durchflussraten von stark verschmutzten Solen mit Rückhalteraten zwischen 2 und 5 Mikron, was zu langen Filtrationsläufen und einem minimalen Einsatz von Filterkerzen führt.

Produktion und Abbau von Kieselgur.

Kieselgur wird aus Resten von Kieselalgen hergestellt. Kieselalgen sind mikroskopische Skelette von Organismen, die sich in den Überresten von Flüssen, Seen und Ozeanen ansammeln. Diatomeenskelette bestehen aus Siliziumdioxid. Kieselsäure ist ein Naturprodukt, 26% der Erdkruste bestehen aus Kieselsäure. Der Name Kieselgur impliziert Sedimentansammlungen, die eine beträchtliche Dicke erreicht haben, und wenn sie dick genug sind, können solche Ansammlungen folglich ein mögliches kommerzielles Potenzial haben. Synonyme für Kieselgur sind Diatomeenerde

Der Abbau und die Produktion von Kieselgur erfordern schweres Gerät. Es wird normalerweise in Tagebaugruben abgebaut. Beim Tagebau muss eine variable Erddicke entfernt werden. Dieses Material kann später zur Wiedergewinnung wiederverwendet werden. Nach dem Entfernen dieser Schicht kann die Kieselgurschicht vom Bett entfernt werden. Das gelagerte Material wird dann zu einer großen Verarbeitungsanlage zum Zerkleinern, Trocknen, Mahlen und Kalzinieren transportiert. Das Zerkleinern ist notwendig, weil die Stücke sehr groß sein können, aber nach dem Zerkleinern haben sie die Größe einer Erbse. Das Erz enthält noch Feuchtigkeit, so dass das Erz in Schnelltrocknern getrocknet wird. Die Stücke müssen noch kleiner gemacht werden, aber es ist auch wichtig, die Struktur des Kieselgur zu erhalten, damit das Erz schonend gemahlen wird. Darüber hinaus ist es wichtig, dass das Erz völlig sauber ist, eine geringe Menge an Fremdkörpern kann die Leistung des Kieselgurs beeinträchtigen. Die Entfernung der Partikel erfolgt mit Separatoren und Fallen. Um den Kieselgur härter und poröser zu machen, wird der Erzfluss in einem großen Drehofen flusskalziniert.

(quelle: International Diatomite Producers Association)

Kieselgur als Filterwerkzeug mit hervorragenden Eigenschaften.

Zu den Merkmalen der Kieselgur gehören überlegene Feinstruktur, niedrige Schüttdichte und hohe Porosität und große Oberfläche, hohe Saugfähigkeit, Isolationsfähigkeit, relative Trägheit und hohe Helligkeit. Aufgrund dieser Eigenschaften sind Kieselgurfilter (DE) eine sehr gute Alternative zu filterkerzen, da sie höhere Durchflussmengen verarbeiten können. Dutch Filtration bietet Flux kalzinierte Kieselgur an, die die höchste Qualität DE mit höheren Durchflussraten ist.

Bevor Kieselgur als Filtermedium verwendet werden kann, muss es auf einer (Polypropylen-)Filterplatte oder einer Edelstahlfilterschicht mit Filtertuch zu einem einheitlichen Filterkuchen dispergiert werden. Die Filterplatte oder Filterblatt (einschließlich des Tuches) dient in erster Linie als Träger für das Filterhilfmittel. Sie haben jedoch einen signifikanten Einfluss auf die Filtrationsleistung. Die Größe der Öffnung sollte so bemessen sein, dass die Filterhilfsmittelteilchen nicht durchdringen und an Ort und Stelle bleiben, um einen Filterkuchen aufzubauen. Gleichzeitig sollte die Filterlamelle oder -platte jedoch nur einen geringen Strömungswiderstand aufweisen. Das Material muss während der Filtration chemischen, druck- und temperaturbeständig sein. Dutch Filtration bietet die beste Qualität der Filterblätter für Ihre Anwendungen.

Wie bereits erwähnt, besteht der erste Schritt der DE-Filtration darin, einen Filterkuchen zu bilden, der als Precoating bezeichnet wird. Aus der gefilterten Flüssigkeit und dem Filterhilfsmittel wird im Tank eine Suspension mit möglichst geringer Konzentration (z.B. 0,5%) hergestellt. Es muss eine Aufhängung bleiben, damit die Summe in Bewegung bleibt. Die Vorbeschichtung entsteht durch die Zirkulation der DE-Suspension durch den Filter. Der Differenzdruck sollte während des Anschwemmungsprozesses mindestens 1 psi betragen. Nach Abschluss des Anschwemmungsprozesses kann der Bodyfeed-Zyklus beginnen; das Filterwerkzeug wird dem zu filternden Fluid zugegeben. Die Dosierung der Filterhilfe variiert je nach Feststoffgehalt und anderen anwendungsspezifischen Variablen.

Kieselgur (DE) Filteranlagen

Dutch Filtration hat zwei Arten von DE-Filtereinheiten, nämlich die Filterpresse und die vertikale Druckfiltereinheit. Um die Kieselgur auf die Filterblätter der Filterpresse aufzutragen, ist ein Kieselgur Dosiergeräte erforderlich. Wir bieten Kieselgur Mixgeräte mit Einzel- und Doppeltank an.

  • https://www.facebook.com/dutchfiltration/
  • https://twitter.com/dutchfiltration
  • https://plus.google.com/105908381815271097270
  • https://nl.linkedin.com/company/dutch-filtration
  • https://www.facebook.com/dutchfiltration/
  • https://twitter.com/dutchfiltration
  • https://plus.google.com/105908381815271097270
  • https://nl.linkedin.com/company/dutch-filtration

Die Einzel mix geräte ist die wirtschaftlichste Lösung, aber die Doppel mix geräte bietet noch viele weitere Vorteile. Der Kieselgur Dosiergeräte ist mit zwei Fächern ausgestattet, die separat arbeiten. Sie können ein Fach für die Vorbeschichtung und ein Fach für die Dosierung des DE-Materials verwenden. Wenn Sie über zwei Filterpressen verfügen, können Sie diese mit einem Doppel-Slurry-Skid betreiben. Wenn Sie wenig Platz haben, bieten wir Ihnen einen doppelt stapelbaren Kieselgur Dosiergeräte an. Der Skid enthält eine Kieselgur Dosiergeräte – einschließlich luftgetriebener Anschwemm- und Körper Förderpumpe und zwei Filtergefäße. Dieser Schlitten kann auf einer Filterpresse platziert werden. Mit diesem Setup minimieren Sie den Platzbedarf. Wir bieten auch ein DE-Pulverdosiersystem an, um die Kieselgur sicher in den Slurry Skid zu dosieren. Dieses Gerät ist mit einem elektrischen, explosionsgeschützten Dosiersystem ausgestattet.

Mit einem einzigen Tastendruck können Sie eine voreingestellte Menge Kieselgur dosieren. 

Die Filterpresse wird in Anwendungen wie Fertigstellungsflüssigkeiten, Workover Flüssigkeiten, Gravel pack Flüssigkeiten, Brunnenreinigungsflüssigkeiten, Frac-Flüssigkeiten, Abwasser, Prozesswasser, Oberflächenwassereinlass und (Bio-)Diesel eingesetzt.

Vertikales Druckblatt DE Filtrationseinheit

Eine weitere Art von DE-Filtereinheit ist die Vertikaldruckeinheit (VPL). Diese Einheit ist sehr kompakt und alle wichtigen Anschlüsse befinden sich auf einer Seite, ideal für Offshore-Anwendungen. Die VPL-Einheit ist mit einem DE-Mischbehälter ausgestattet. Diese DE-Filtereinheit ist für hohe Durchflussmengen ausgelegt und hat eine große Filterfläche. Aufgrund der großen Filterfläche hat das Gerät einen langen Filterzyklus und bietet eine sehr geringe NTU-Leistung. Der Kuchen wird durch ein geschlossenes System mit einem halbautomatischen Waschsystem ausgetragen, Sie können auch auf diese Option verzichten. Die vertikalen Druckplatten sind aus Edelstahl 316 (SS316L) mit einem Polypropylen-Filtergewebe. Der VPL kann mit einer integrierten Duplex-Filtereinheit mit minimalem Platzbedarf konzipiert und gefertigt werden. Eine weitere Option ist die Doppelversion des VPL in einem Rahmen mit mehr Filterfläche oder geeigneter kontinuierlicher Filtration.

Die VPL kann in verschiedenen Anwendungen in der Öl- und Gasindustrie eingesetzt werden, wie z.B. in der Fertigstellungsflüssigkeiten (Completion), Workover Flüssigkeiten, Gravel pack Flüssigkeiten, Brunnenreinigungsflüssigkeiten, Absorption von Oberflächenwasser, Prozesswasser und Abwasser sowie (Bio-)Diesel.

Für weitere Informationen über unsere DE-Filteranlagen und/oder unsere DE-Materialien kontaktieren Sie uns bitte.

set-equipment-Dutch-Filtration

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and product updates.

You have Successfully Subscribed!